{TEXT_2}
13.07.2018

Sommerfest mit Geburtstagskind


Interkultureller Mutter-Kind-Treff geht in die Sommerferien

Jeden Dienstag treffen sich Mütter vieler in Alsfeld lebender Nationen im katholischen Pfarrzentrum zum interkulturellen Mutter-Kind-Café „Weltenkinder“. Zum großen Sommerfest vor den Ferien waren nun auch die Familien eingeladen.

mehr

{TEXT_2}
06.08.2018

Dreamteam fürs Schwalmtal

Amtseinführung von Pfarrer Peter Weigle und Pfarrer Jürgen Pithan im „Kirchspiel Schwalmtal“ am 5. August

Genaugenommen gibt es das „Kirchspiel Schwalmtal“ gar nicht, denn die Einsatzgebiete von Pfarrer Peter Weigle und Pfarrer Jürgen Pithan sind die Kirchengemeinde Brauerschwend mit den Orten Brauerschwend, Rainrod und Renzendorf und die Kirchengemeinde Hopfgarten mit den Orten Hopfgarten, Ober-Sorg, Unter-Sorg, Hergersdorf und Vadenrod. Doch die beiden Theologen teilen sich hier eine Pfarrstelle und sind gemeinsam für alle acht Dörfer zuständig – derzeit noch in Vakanzvertretung, ab dem 5. August dann ganz offiziell mit einem gemeinsamen Verwaltungsauftrag. „Offensichtlich waren die Kirchenvorstände zufrieden mit uns – sie stellten eine Anfrage beim Dekan, der sich wiederum beim Propst dafür einsetzte – und wie man sieht, hat es geklappt!“

mehr

{TEXT_2}
10.07.2018

Wenn das Dornröschen als Wunschkind von Amazon kommt…

Märchentheater von und mit 40 Kindern beendet die erste Ferienspielwoche des Café Online

Wenn das Dornröschen als Wunschkind von Amazon kommt, vom König persönlich per Smartphone bestellt, dann muss mit diesem Märchen irgendwas passiert sein. Und das wiederum musste mit sehr viel Fantasie und ganz viel Spaß zu tun haben. All das und noch viel mehr kam am letzten Tag der ersten Ferienspielwoche des Café Online zusammen. Denn nach einer Woche voller Spiel und Spaß hauptsächlich an der frischen Luft stand am Freitagmorgen zum Abschluss der „Große Märchentag“ auf dem Programm.

mehr

{TEXT_2}
02.07.2018

Pfarrerkabarett mit Henner Eurich als Highlight

Mitarbeitende der Dekanate Alsfeld und Vogelsberg trafen sich zur Klausur auf der Ebernburg


Die Fusionsbemühungen der beiden Dekanate Alsfeld und Vogelsberg schreiten voran – bald geht es in die letzte Phase, denn zum 1.1.2019 wird aus den beiden Verwaltungen eine: Den Namen übernimmt das neue Dekanat von den Lauterbachern und wird ab dann „Dekanat Vogelsberg“ heißen, der Dekanatssitz bleibt in Alsfeld, wenn auch an anderer Stelle als bisher. Kurz vor der Urlaubszeit waren nun alle Mitarbeitenden der Dekanate eingeladen zu einer zweitägigen Klausur auf die Ebernburg bei Bad Kreuznach – zum gemeinsamen Kennenlernen und Arbeiten – mit einem überraschenden Abendprogramm.

mehr

{TEXT_2}
09.05.2018

Erfahrung teilen verbindet

Franziska Wallenta und Holger Schäddel machen „innovative Arbeit mit jüngeren Seniorinnen und Senioren“

Auf den ersten Blick klingt es ein bisschen sperrig, was Franziska Wallenta und Holger Schäddel vom Ev. Dekanat in Alsfeld seit Februar dieses Jahres machen: „GPD 55plus“ heißt ihr Arbeitsbereich im gemeindepädagogischen Dienst (GPD) der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN), gemeint ist „innovative Arbeit mit jüngeren Seniorinnen und Senioren“. Was es damit auf sich hat und was dies ganz konkret in der Praxis bedeutet, ist viel lebendiger, als die Arbeitstitel es vermuten lassen, wie ein kleiner Rückblick auf die ersten gut zwei Monate des Arbeitens deutlich macht.

mehr

{TEXT_2}
04.05.2018

Kinder-Musik-Wochenende in Heidelbach

Workshop mit Pfarrer Henner Eurich vom 8. bis 10. Juni - Präsentation am Familiengottesdienst am 10. Juni um 10.30 Uhr


Ein „Kinder-Musik-Wochenende“ gibt es vom 8. bis 10. Juni 2018 in Heidelbach zu erleben. Fetzige Lieder zusammen erlernen, im Chor singen, als Solistin oder Solist auf der Bühne stehen mit einer echten Band im Rücken: das möchten Pfarrer Henner Eurich, die Band und die Helfer den Kindern bieten. Eingängige Pop-Songs, zwei Spirituals und eine Ballade stehen auf dem Probenplan. Alles wird auswendig gelernt und gesungen, und hier und da gibt es auch eine kleine Choreographie einzuüben.

mehr

{TEXT_2}
02.05.2018

Von Kitas, Klima, Heimkindern und künstlicher Intelligenz


Zusammenfassung: Hessen-Nassaus Kirchensynode beendet ihre Frühjahrstagung 2018

Frankfurt a.M., 28. April 2018. Die Synode der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) ist am Samstag (28. April) mit zahlreichen Beschlüssen zu Ende gegangen. Seit Donnerstag hatten die 140 Delegierten des mit einem Parlament vergleichbaren Kirchengremiums im Frankfurter Dominikanerkloster unter anderem über die Zukunft der evangelischen Kindertagesstätten, die zunehmende Digitalisierung und eine stärkere ökologische Ausrichtung der eigenen Arbeit debattiert. Außerdem standen die Schicksale früherer Heimkinder, die Waffenproteste in den USA sowie die Wahl einer neuen Kirchendezernentin auf der Tagesordnung. Die hessen-nassauische Kirche hat knapp 1,6 Millionen Mitglieder in aktuell 1143 Gemeinden. Sie reicht in etwa von Biedenkopf im Norden bis Neckarsteinach im Süden. Rund ein Viertel des Kirchengebiets gehört zwischen Bad-Marienberg und Worms auch zu Rheinland-Pfalz.

mehr

{TEXT_2}
30.04.2018

Mut kommt jetzt per Post ins Haus!

Impulse im Briefkasten

Unter dem Motto „Fürchtet Euch nicht“ macht die EKHN Menschen Mut, besser mit den täglichen Ängsten umgehen zu lernen. Seit Dienstag bekommen die 1,6 Millionen Kirchenmitglieder dazu eine Portion Mut nach Hause geschickt. Ein grüner Brief mit Denkanstößen wird eine Million evangelische Haushalte erreichen.

mehr

« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... »