{TEXT_2}
30.01.2018

Dialog zum Wohl vieler Menschen

Ulrike Scherf, stellvertrende Kirchenpräsidentin der EKHN, nimmt Stellung zu den Beziehungen der Kirche zu islamischen Verbänden.

In einem Gastbeitrag in der Oberhessischen Zeitung vom 6. Januar beklagt die Soziologin und Publizistin Necla Kelek das Verhalten der Kirchen gegenüber den Islamverbänden als zu unkritisch und abiedernd. "Die Kirchenvertreter", heißt es in dem Beitrag, "vermitteln den Eindruck, als seien ihnen die Brüder und Schwestern des abrahamitischen Glaubens näher als Demokratie und Säkularität."
Die stellvertrende Kirchenpräsidentin Ulrike Scherf nahm wenige Tage später dazu Stellung.

mehr

{TEXT_2}
22.01.2018

Müde und gesund

Reisegruppe kehrt heute aus Partnerkirche in Kerala/Südindien zurück

Die Strapazen einer 20tägigen Reise stehen in die Gesichter geschrieben, genauso aber auch die Fülle der Eindrücke. Deutlich müde sitzt unsere Partnerschaftsgruppe im Wartebereich des Flughafens Cochin in Südindien. Heute, Freitag, 19. Januar 2018, kehren unsere zehn Delegierten  aus Kerala zurück. Am 2. Januar waren sie aufgebrochen. Nach Besuchen bei der Church of South India in Chennai sowie dem Theologischen Institut sowie den großen hinduistischen Tempeln in Madurai waren sie in unserer Partnerdiözese East Kerala eingetroffen.
Aus dem Dekanat Vogelsberg gehörte der Schlitzer Pfarrer Johannes Wildner der Delegation an, aus dem Dekanat Alsfeld Wilma und Rainer Well aus Romrod sowie Cordula und Mike Otto aus Alsfeld. Sie werden viel zu berichten haben in den nächsten Wochen. Laden Sie unsere Reiseteilnehmerinnen und -teilnehmer auch zu aktuellen Berichten über unsere Kirchenpartnerschaft in Ihre Gemeinde ein (Koordination bei der Fachstelle Bildung und Ökumene, Ralf Müller, 06631-9114918)!

{TEXT_2}
17.01.2018

Auf ein Wort - zum neuen Jahr

Fliegende Zeit

mehr

{TEXT_2}
30.12.2017

„Leid und Ungerechtigkeit Hoffnung gegenüberstellen“

Neujahrbotschaft 2018 von Kirchenpräsident Volker Jung

Darmstadt, 29. Dezember 2017. „Dem Leid und der Ungerechtigkeit in der Welt die Hoffnung gegenüberstellen.“ Das ist nach Ansicht des hessen-nassauischen Kirchenpräsidenten Volker Jung eine der wesentlichen Herausforderungen für das kommende Jahr.

mehr

{TEXT_2}
23.12.2017

Auf ein Wort - zu Weihnachten 2017

4. Advent und Heilig Abend
Doppelte Freude? Oder doppelter Stress?

mehr

{TEXT_2}
23.12.2017

„Als Menschen für Menschen da sein“

Weihnachtsworte von Kirchenpräsident Volker Jung zum Fest 2017

Auf die besondere Bedeutung menschlicher Nähe und Zuwendung hat der hessen-nassauische Kirchenpräsident Volker Jung in seiner diesjährigen Weihnachtsbotschaft hingewiesen.

mehr

{TEXT_2}
23.12.2017

Nachruf

mehr

{TEXT_2}
23.12.2017

Abschied nach fast zwanzig Jahren ehrenamtlicher Kirchenarbeit

Evangelisches Dekanat Alsfeld verabschiedet Winfriede Fuhrmann aus dem Deknanatssynodalvorstand

Es war ein bewegender Abschied, als in der letzten diesjährigen Sitzung des Dekanatssynodalvorstandes (DSV) des Ev. Dekanats Alsfeld Frau Winfriede Fuhrmann entpflichtet und aus ihrem Ehrenamt entlassen wurde – auf eigenen Wunsch, da sie im neuen Jahr ihren Lebensmittelpunkt verlegen wird.

mehr

« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... »