{TEXT_2}
04.12.2018

Verlässlich dolmetschen, zwischen Kulturen vermitteln und objektiv bleiben

Hessisches Pilotprojekt in der Ausbildung für Sprach- und Kulturmittler endet mit Zertifikatsverleihung in Gießen

Sie leben seit wenigen oder seit vielen Jahren in Deutschland, sie sind schon eine ganze Zeitlang als ehrenamtliche Sprach- und Kulturmittler aktiv und sie sind von der Bedeutung ihres Tuns für ein gutes Zusammenleben von Migranten und Deutschen überzeugt: die Sprach- und Kulturmittler der verschiedensten Einrichtungen in Hessen, die insbesondere seitdem die Anzahl an Geflüchteten stark anstieg, tagtäglich irgendwo zum Einsatz kommen, sei es in Schulen, auf Ämtern, in Arztpraxen und Krankenhäusern, in Gesprächen in Einrichtungen oder beim Anwalt. Organisiert werden die Einsätze der Männer und Frauen beispielsweise von dem Diakonischen Werk Gießen oder dem Evangelischen Dekanat Alsfeld. Gemeinsam mit der Diakonie Hessen und einer Förderung des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration Kultusministeriums (HKM) machten sich die Gießener und Alsfelder vor gut einem Jahr auf den Weg, um den ehrenamtlichen Sprach- und Kulturmittlern zum einen eine fundierte Basis für das Dolmetschen und die Überbrückung kultureller Hürden zu geben, und sie zum anderen auf einen ersten Schritt in Richtung Professionalisierung zu führen, denn Sprach- und Kulturmittlung werden auch in Zukunft von großer gesellschaftlicher Bedeutung sein. Herausgekommen ist die Zertifikatsausbildung „RedensArt“, an der von Juni bis Dezember dieses Jahres 22 Personen aus mehr als zehn Ländern aus dem Raum Alsfeld, Gießen, Marburg und Frankfurt teilgenommen haben. Für den Inhalt der Ausbildung zeichnete die renommierte bikup gGmbH, die Internationale Gesellschaft für Bildung Kultur und Partizipation, verantwortlich.

mehr

{TEXT_2}
06.06.2018

Mit einem Anruf zur Verständigung

So kommen Sie an Ihre/n Sprachmittler/in


Ihre Sprachmittlerin oder Ihren Sprachmittler fordern Sie bitte bei Tuya Köhler im Evangelischen Dekant Alsfeld unter der Rufnummer 06631-9114923 oder per Mail an.
Wir bitten um mindestens drei Tage Vorlauf zwischen Ihrer Anfrage und Ihrem Wunschtermin - mehr ist besser!
Bei Ihrer Anfrage halten Sie bitte die folgenden Informationen bereit:

mehr

{TEXT_2}
06.06.2018

35 Sprachen auf Abruf

Kirche betreibt Sprachmittler*innenpool für Vogelsbergkreis


Sie haben in Ihrer Praxis, Ihrem Büro oder Ihrer Einrichtung mit geflüchteten Menschen oder anderen Migrantinnen und Migranten zu tun? Sie wollen und müssen Eltern-, Klienten- oder Patientengespräche führen, Sie können sich aber nicht verständigen?
Dann haben wir für Sie über 70 Personen, die 35 Sprachen bedienen und gegen eine Aufwandsentschädigung zu Ihnen kommen.

mehr

« ‹ 1 › »