{TEXT_2}
16.02.2017

Arbeit mit und für Geflüchtete – jetzt und in Zukunft

Arbeit mit und für Geflüchtete – jetzt und in Zukunft

Aktuell gibt es rund 224 von der Evangelischen Kirche Kurhessen-Nassau (EKHN) und der Evangelischen Kirche Kurhessen-Waldeck (EKKW) bezuschusste Projekte zur Förderung der Willkommenskultur in Gemeinden und Dekanaten. Gemeinsam mit der Diakonie Hessen finanzieren die beiden Kirchen sowohl hauptamtliche Stellen im Bereich der Beratung und Koordination als auch viele ehrenamtliche Projekte mit insgesamt 4 Mio. Euro. Anfang Februar gab nun erstmals eine Flüchtlingskonferenz der EKHN im Frankfurter Dominikanerkloster unter dem Motto „Kirche im Aufbruch“ Aufschluss über 50 Projekte aus 20 Regionen der EKHN, in die die Gelder geflossen sind, und bot außerdem Gelegenheit zum fachlichen Austausch wie zu einem gemeinsamen Ausblick.

mehr

{TEXT_2}
15.02.2017

Bittlinger Konzert in Grebenau

"Perlen des Glaubens" mit David Plüss und weiteren Musikanten

In die Stadtkirche Grebenau kommen Clemens Bittlinger und Kollegen am 26. März 2017. Ab 17 Uhr werden sie dort musikalische „Perlen des Glaubens“ vorstellen: Dreizehn kraftvolle Lieder sollen die Besucher mitnehmen auf eine froh machende Pilgerreise. Dabei hat sich der Liedermacher von einer Perlenkette aus der lutherischen Kirche Schwedens inspirieren lassen, die zunehmend auch bei uns Verbreitung findet. 18 Perlen für Hand und Herz, jede hat einen Namen und eine eigene Bedeutung. Von der goldenen Gottesperle über die „Ich“- und die „Tauf“-Perle, die Perlen der Liebe und der Dunkelheit bis hin zur Perle der Auferstehung führen uns die „Perlen des Glaubens“ auf eine sehr tiefe und umfassende Weise in die Stille vor Gott. Hier wird der Glaube im wahrsten Sinne des Wortes „begreifbar“. 

mehr

{TEXT_2}
05.02.2017

Fahrt zum Kirchentag nach Berlin und Wittenberg

Busreise für Jugendliche und Erwachsene

Vom 24. bis 27. Mai 2017 findet der 36. Deutsche Evangelische Kirchentag in Berlin und Potsdam statt. Zum Abschlussgottesdienst geht es dann am Sonntag (28. Mai) in die Lutherstadt Wittenberg. Jugendarbeit und Fachstelle Bildung bieten wieder eine Fahrt zu diesem protestantischen Highlight für alle Vogelsberger an. Reise, Unterkunft, Frühstück, Eintrittskarte zum Kirchentag und Nahverkehrsticket kosten zusammen für Jugendliche nur 99 Euro, Erwachsene zahlen 169 Euro, (ermäßigt 125 EUR).

mehr

{TEXT_2}
16.01.2017

Aktuelle Angebot für ehrenamtliche Tätige in der kirchlichen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

   

Schulung für die "Arbeit mit Kindergruppen" und das Thema "Glaube mit Kindern"
am Di., 31. Januar 2017 um 18 Uhr in der Alten-Schule (DGH) in Ober-Breidenbach.

Schulung zum Thema Kindeswohl, verbindlich für alle Ehrenamtlichen
am Mi., 22. Februar 2017 um 18 Uhr im Pfarrhaus Billertshausen.

mehr

{TEXT_2}
14.01.2017

Guter Auftakt für gute Beziehungen

CAFÉ GLOBAL startet mit guter Resonanz im Freiwilligenzentrum – jeden Freitag von 15 bis 17 Uhr

„Ich finde die Einrichtung einer lockeren, zwanglosen Zusammenkunft gut – in einer solchen Atmosphäre kann viel entstehen“, freute sich Stadtrat Jürgen Udo Pfeiffer, der sich am Freitagnachmittag gemeinsam mit vielen anderen auf den Weg in das Freiwilligenzentrum gemacht hatte. Hier startete das CAFÉ GLOBAL, das neue Begegnungscafé, das eine ganze Reihe Freiwilliger mit Unterstützung der Stadt Alsfeld, der Dekanate Alsfeld und Vogelsberg und des Bundesprojektes Demokratie Leben ins Leben gerufen haben.

mehr

{TEXT_2}
23.12.2016

"Keine Abschiebungen in Krieg und Terror"

Demonstration für den Schutz Verfolgter in der oberhessischen Provinz

Es geschieht nicht oft, dass die evangelische Kirche in unserer Region zu einer Demonstration aufruft. Doch angesichts der ersten Abschiebungen von Geflüchteten nach Afghanistan vor einer Woche wollte das Evangelische Dekanat Alsfeld nicht tatenlos zusehen, zumal bereits im ersten Flugzeug Verwandtschaft einer Alsfelderin sitzen musste. Bei Regenwetter kamen zwei Tage vor Heiligabend über 250 Erwachsene mit zahlreichen Kindern auf den Marktplatz vor dem historischen Rathaus in Alsfeld, um ein Zeichen der Solidarität mit Verfolgten und Protest gegen eine inhumane Politik zu setzen.

mehr

{TEXT_2}
21.12.2016

"Fürchtet Euch nicht!"

„Fürchtet Euch nicht!“ diese Worte sagten die Engel zu den Hirten auf dem Feld. „Fürchtet Euch nicht!“ das müssen wir uns auch immer wieder sagen lassen. „Fürchtet Euch nicht!“ Am Montagabend, dem 19.12.2016 fährt ein LKW auf einem Weihnachtsmarkt in Berlin. 12 Menschen sterben, ca. 50 Menschen werden verletzt.

mehr

{TEXT_2}
05.12.2016

weltwärts führt nach Alsfeld und Homberg

Erste Jahrespraktikantin aus Kerala startet im Januar ´17

Noch huschen mehrfach täglich die Whatsapp-Nachrichten vom indischen Subkontinent in das Vogelsberger Mittelgebirge. Doch bald nach Weihnachten, voraussichtlich noch dieses Jahr, werden wir die erste Jahrespraktikantin aus Indien am Frankfurter Flughafen abholen dürfen: Anitha Andrews wird ein weltwärts-Jahr im Dekanat Alsfeld verbringen. Die 23-jährige, angehende Lehrerin wird mit der Hälfte ihrer Arbeitszeit die Partnerschaft zwischen dem Henry-Baker-College in Meluku und der Albert-Schweitzer-Schule in Alsfeld fördern. Mit der anderen Hälfte wird sie vor allem in den Dekanaten Büdinger Land (vormals Büdingen und Nidda), Vogelsberg und natürlich Alsfeld unterwegs sein, um der Partnerschaft mit unserer südindischen Partner-Diözese East Kerala ihr Gesicht zu geben. Anitha wird der "vierte Kopf" in der Fachstelle Bildung und Ökumene sein.

mehr

« ‹ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... »