{TEXT_2}
23.12.2016

"Keine Abschiebungen in Krieg und Terror"

Demonstration für den Schutz Verfolgter in der oberhessischen Provinz

Es geschieht nicht oft, dass die evangelische Kirche in unserer Region zu einer Demonstration aufruft. Doch angesichts der ersten Abschiebungen von Geflüchteten nach Afghanistan vor einer Woche wollte das Evangelische Dekanat Alsfeld nicht tatenlos zusehen, zumal bereits im ersten Flugzeug Verwandtschaft einer Alsfelderin sitzen musste. Bei Regenwetter kamen zwei Tage vor Heiligabend über 250 Erwachsene mit zahlreichen Kindern auf den Marktplatz vor dem historischen Rathaus in Alsfeld, um ein Zeichen der Solidarität mit Verfolgten und Protest gegen eine inhumane Politik zu setzen.

mehr

{TEXT_2}
21.12.2016

"Fürchtet Euch nicht!"

„Fürchtet Euch nicht!“ diese Worte sagten die Engel zu den Hirten auf dem Feld. „Fürchtet Euch nicht!“ das müssen wir uns auch immer wieder sagen lassen. „Fürchtet Euch nicht!“ Am Montagabend, dem 19.12.2016 fährt ein LKW auf einem Weihnachtsmarkt in Berlin. 12 Menschen sterben, ca. 50 Menschen werden verletzt.

mehr

{TEXT_2}
05.12.2016

weltwärts führt nach Alsfeld und Homberg

Erste Jahrespraktikantin aus Kerala startet im Januar ´17

Noch huschen mehrfach täglich die Whatsapp-Nachrichten vom indischen Subkontinent in das Vogelsberger Mittelgebirge. Doch bald nach Weihnachten, voraussichtlich noch dieses Jahr, werden wir die erste Jahrespraktikantin aus Indien am Frankfurter Flughafen abholen dürfen: Anitha Andrews wird ein weltwärts-Jahr im Dekanat Alsfeld verbringen. Die 23-jährige, angehende Lehrerin wird mit der Hälfte ihrer Arbeitszeit die Partnerschaft zwischen dem Henry-Baker-College in Meluku und der Albert-Schweitzer-Schule in Alsfeld fördern. Mit der anderen Hälfte wird sie vor allem in den Dekanaten Büdinger Land (vormals Büdingen und Nidda), Vogelsberg und natürlich Alsfeld unterwegs sein, um der Partnerschaft mit unserer südindischen Partner-Diözese East Kerala ihr Gesicht zu geben. Anitha wird der "vierte Kopf" in der Fachstelle Bildung und Ökumene sein.

mehr

{TEXT_2}
03.12.2016

Die größte Chance zu bleiben bieten Bildung und Ausbildung

Fachanwalt Dr. Jonathan Leuschner referierte über die Wirkung des Integrationsgesetzes

Ziemlich viel los ist im Migrationsrecht – mit dieser Feststellung eröffnete Rechtsanwalt Dr. Jonathan Leuschner am 1. November seinen Vortrag mit Fragestunde zum Asylrecht im Allgemeinen und zu den Neuerungen durch das Integrationsgesetz im Besonderen. Als Basis gab der Experte in der Aula der Max-Eyth-Schule einen Überblick über die Vielfalt an Gesetzen im Migrationsrecht, die allein seit Sommer 2015 verabschiedet wurden. In Windeseile und stets als Reaktion auf die Ereignisse; vom Neubestimmungsgesetz im August 2015 über die Asylpakete I und II bis hin zum Integrationsgesetz, das im August 2016 in Kraft trat.

mehr

{TEXT_2}
02.12.2016

LUTHerLEBEN in Homberg

Interaktive Ausstellung bis 10. November im Praetorius-Haus

Mehr als ein halbes Jahr hat das Team an der Ausstellung gearbeitet, nach der Premiere beim Jugendkirchentag noch Verbesserungen vorgenommen - nun kommt "LUTHerLEBEN" nach Homberg. Vom 1. bis 10. November ist die Ausstellung täglich von 14 bis 20 Uhr geöffnet, vormittags können angemeldete Gruppen kommen. Eröffnet wird LUTHerLEBEN am Reformationstag (31.10.) mit einem Gottesdienst ab 19 Uhr in der Homberger Stadtkirche. Einen A4-Flyer zum Projekt gibt es hier als pdf.

{TEXT_2}
10.10.2016

Evangelisches Profil hängt nicht vom Taufschein ab

Dekanatssynode mit Schwerpunkt Flüchtlinge im Vogelsberg - Propst referierte

Mit dem vielfältigen bürgerschaftlichen Engagement für Flüchtlinge befasste sich die Synode des Evangelischen Dekanats Alsfeld bei ihrer Tagung in Vadenrod. Berichte und Beschlüsse machten nur einen kleinen Teil der Tagung aus. Als Hauptreferenten waren Propst Matthias Schmidt und Flüchtlingsseelsorger Andreas Lipsch ins Schwalmtal gekommen.

mehr

{TEXT_2}
20.09.2016

Neue Pfarrerin im Kirchspiel Stumpertenrod

Dorothea Witznick ist wieder im Gruppenpfarramt

Zurück im Gruppenpfarramt ist Dorothea Witznick seit Sonntag (18.09.2016) nun auch offiziell. Während eines Festgottesdienstes wurde sie als Pfarrerin der Gemeinden Stumpertenrod, Köddingen und Helpershain eingeführt. Zuvor hatte sie dort schon Vertretungsdienste gemacht, und als Pfarrvikarin war sie früher im Raum Brauerschwend aktiv, das ebenso wie das Kirchspiel Stumpertenrod zum Gruppenpfarramt Vogelsberg gehört. 

mehr

{TEXT_2}
15.09.2016

Spuren des Krieges

Friedensgebete im Kooperationsraum Kirtorf

Zur diesjährigen "Friedensdekade" lädt die evangelische Region Kirtorf zu werktäglichen Friedensgebeten ein, jeweils von 19:25 bis ca. 19:45 Uhr, mit zwei Ausnahmen jeweils in der örtlichen Kirche:
7. November: Arnshain
8. November: Votrag "Luther und die Juden" von Prof. Athina Lexutt  in Alsfeld, Tilemann-Schnabel-Haus, Am Lieden.
9. November: Kirtorf (Pogromgedenken am Gedenkstein zur Alten Synagoge, gegenüber Bäckerei Stanzel)
10. November: Ober-Gleen
11. November: Erbenhausen
14. November: Zell
15. November: Wahlen
16. November: Angenrod Getürms (Abschlussgottesdienst der Friedensdekade)

« ‹ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... »