{TEXT_2}
01.12.2016

Ich - ich - ich

Der Kampf gegen Feiertagsregelungen wird nicht für die Freiheit, sondern den Egoismus geführt

"Stille Feiertage" bleiben still - und am Karfreitag wird normalerweise nicht getanzt. Was das Bundesverfassungsgericht gerade entschieden hat, ist viel weniger spektakulär als viele glauben. Eine Problemanzeige ist der Streit an sich: denn Egoismus wird immer salonfähiger.

mehr

{TEXT_2}
03.12.2016

Spende für Innensanierung

Aus Straßenfest entwickelt sich tolle Idee......

ScheckDer stolze Betrag vom Bergstraßenfest

{TEXT_2}
02.12.2016

Die größte Chance zu bleiben bieten Bildung und Ausbildung

Fachanwalt Dr. Jonathan Leuschner referierte über die Wirkung des Integrationsgesetzes

Ziemlich viel los ist im Migrationsrecht – mit dieser Feststellung eröffnete Rechtsanwalt Dr. Jonathan Leuschner am 1. November seinen Vortrag mit Fragestunde zum Asylrecht im Allgemeinen und zu den Neuerungen durch das Integrationsgesetz im Besonderen. Als Basis gab der Experte in der Aula der Max-Eyth-Schule einen Überblick über die Vielfalt an Gesetzen im Migrationsrecht, die allein seit Sommer 2015 verabschiedet wurden. In Windeseile und stets als Reaktion auf die Ereignisse; vom Neubestimmungsgesetz im August 2015 über die Asylpakete I und II bis hin zum Integrationsgesetz, das im August 2016 in Kraft trat.

mehr

{TEXT_2}
02.12.2016

Treffen mit den Flüchtlingen in Zell

Am 12. Oktober 2016 trafen sich.............

Spiele DGH 5 Ca. 20 Mitglieder des Runden Tisches, Mitglieder des Zeller Kirchenvorstandes, die Bürgermeisterin und der Stadtverordnetenvorsteher mit 15 Flüchtlingen im DGH, um sich ein bisschen kennenzulernen.
Viele hatten etwas zu Essen mitgebracht, so dass ein kleines Büffet aufgebaut werden konnte, auch selbstgekelterter Apfelsaft stand bereit.
Zum Kennenlernen schrieb jeder seinen Namen auf ein Schildchen und man ging reihum, stellte sich vor und fragte die anderen nach dem Namen. So kam man zwanglos in Kontakt und konnte sich später an den Tischen mit Namen anreden und dadurch besser ins Gespräch kommen. Es ergab sich eine bunte Reihe an den Tischen und obwohl die jungen Männer bisher nur sehr wenig Deutsch sprechen, klappte die Verständigung doch gut und beim späteren Spielen gab es dann überhaupt keine Verständigungsschwierigkeiten.

mehr

{TEXT_2}
01.11.2016

Soziale und ökologische Geldanlagen

Vortrag und Diskussion am 10. November in Alsfeld

Die Frage nach der ethischen und ökologischen Wirksamkeit von Geldanlagen beschäftigt zunehmend mehr Menschen. Bei der VR Bank Hessenland gibt es deshalb am 10. November in Alsfeld eine Informationsveranstaltung mit "Oikocredit" (ökumenische Entwicklungsgenossenschaft). Es referieren Silvia Winkler (Geschäftsführerin Oikocredit
Förderkreis Hessen-Pfalz e.V.) und Helmut Euler (Vorstandsvorsitzender VR Bank HessenLand eG), die Diskussion moderiert Dr. Brigitte Bertelmann (Referentin für Wirtschaft und Finanzpolitik im Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau).
Nach den Impulsreferaten wird Gelegenheit sein für Diskussion über faire und sozial wirksame Möglichkeiten, Geld anzulegen.
Termin: 10. November 2016, 20 Uhr
Ort: VR-Bank Alsfeld, Marburger Str. 6
Der Eintritt ist frei! Die Veranstaltung findet in Kooperation von Oikocredit, der VR Bank, des Weltladens Alsfeld und des Evangelischen Dekanats Alsfeld statt. (Download: Einladungsflyer als pdf)

{TEXT_2}
02.12.2016

LUTHerLEBEN in Homberg

Interaktive Ausstellung bis 10. November im Praetorius-Haus

Mehr als ein halbes Jahr hat das Team an der Ausstellung gearbeitet, nach der Premiere beim Jugendkirchentag noch Verbesserungen vorgenommen - nun kommt "LUTHerLEBEN" nach Homberg. Vom 1. bis 10. November ist die Ausstellung täglich von 14 bis 20 Uhr geöffnet, vormittags können angemeldete Gruppen kommen. Eröffnet wird LUTHerLEBEN am Reformationstag (31.10.) mit einem Gottesdienst ab 19 Uhr in der Homberger Stadtkirche. Einen A4-Flyer zum Projekt gibt es hier als pdf.

{TEXT_2}
10.10.2016

Evangelisches Profil hängt nicht vom Taufschein ab

Dekanatssynode mit Schwerpunkt Flüchtlinge im Vogelsberg - Propst referierte

Mit dem vielfältigen bürgerschaftlichen Engagement für Flüchtlinge befasste sich die Synode des Evangelischen Dekanats Alsfeld bei ihrer Tagung in Vadenrod. Berichte und Beschlüsse machten nur einen kleinen Teil der Tagung aus. Als Hauptreferenten waren Propst Matthias Schmidt und Flüchtlingsseelsorger Andreas Lipsch ins Schwalmtal gekommen.

mehr

{TEXT_2}
20.09.2016

Neue Pfarrerin im Kirchspiel Stumpertenrod

Dorothea Witznick ist wieder im Gruppenpfarramt

Zurück im Gruppenpfarramt ist Dorothea Witznick seit Sonntag (18.09.2016) nun auch offiziell. Während eines Festgottesdienstes wurde sie als Pfarrerin der Gemeinden Stumpertenrod, Köddingen und Helpershain eingeführt. Zuvor hatte sie dort schon Vertretungsdienste gemacht, und als Pfarrvikarin war sie früher im Raum Brauerschwend aktiv, das ebenso wie das Kirchspiel Stumpertenrod zum Gruppenpfarramt Vogelsberg gehört. 

mehr

« ‹ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... »