Bildungsangebote des Alsfelder Weltladens

Viele Kooperationsangebote für Kirchengemeinden

Um fairen Handel zu fördern, braucht es nicht nur Warenangebote, sondern auch ein Bewusstsein für die Situation der Erzeuger und Kenntisse des Weltmarktes. Der Weltladen Alsfeld e.V. bietet vielfältige Bildungsangebote, um die Bereitschaft zu fördern, fair gehandelte Produkte zu kaufen, auch wenn sie etwas teurer sind. Einige Beispiele:

Kleines 1 x 1 ds Fairen Handels - für Konfifreizeiten, Projekttage u.ä.

Was ist fair und was unfair?
Wie viel "Dritte Welt" steckt in unseren Konsumprodukten?
Wie schmeckt eigentlich "fair"?
Spiele
Ideenbörse "Was kann ich tun?"

Den Weltladen entdecken

Weltladenerkundungszirkel für Schüler. (ca. 2 Stunden)

Kinderarbeit

Vortrag und Kurzfilm zur Kinderarbeit in Indien und der Elfenbeinküste (2 Schulstunden)

Lehrmaterial

Eine Liste gibt es auf der Website des Weltladens.Auszuleihen sind sie in der Kreisjugendbücherei in der Oberstufe der Albert-Schweitzer-Schule.

Weitere Angebote

Vermittlung von Vorträgen und Lesungen
Weltladenbesuche mit Führungen
Info- und Verkaufsstände bei Gemeindeveranstaltungen

02.10.2013