Evang. Dekanatsstelle für Jugendarbeit

{TEXT_2}

LUTHerLEBEN - eine interaktive Ausstellung für (junge) Menschen

Vom 23.10. bis 2.11.2017 findet sie endlich in Alsfeld statt - die von und mit Jugendlichen konzipierte Ausstellung über Martin Luther. Im "Vorprogramm" treten am 22.10. die Musik-Kabarettisten "SuperZwei" auf.

mehr

{TEXT_2}

„Meer – Freiheit – Abenteuer“

Segeltörn für Jugendliche auf dem Ijsselmeer

Zum wiederholten Mal sticht am 16.07.2017 das Segelschiff „Zeester“ im Auftrag der Kommunalen Jugendarbeit & der Evangelischen Dekanatsjugendarbeit in See, um eine Woche lang die verschiedenen Hafenstädte am Ijsselmeer zu entdecken.
Gesucht wird eine junge Mannschaft im Alter von 13 bis 17 Jahren, die unter Anleitung des Skippers Christiaan Huisman das Leben an Bord kennenlernen möchte.
Dazu gehören Aufgaben wie Segel hissen, wenden, navigieren, Fahrtroute auswählen und Essen zubereiten. Nach dem Anlegen im Hafen können die Crewmitglieder ausschwärmen, um die idyllisch gelegenen Inselstädte zu erkunden.

mehr

{TEXT_2}

Jahresprogramm liegt als bunte Broschüre vor

Das Café Online stellt sich und sein Programm 2017 vor

Die Angebote der Kommunalbezogenen und Schulbezogenen Jugendarbeit "Café Online" liegen erstmals in einer gedruckten Broschüre vor. Das Heft gibt es hier als pdf und liegt in Schulen, Kirchengemeinden und natürlich im Dekanat aus. Im Vorwort heißt es darin:
"Das Team Café Online lädt im Jahr 2017 zu vielfältigen Aktivitäten für Kinder und Jugendliche ein. Egal, ob du regelmäßige und attraktive Angebote während der Woche suchst oder du in deinen Ferien was erleben willst, bieten wir dir in diesem Heft verschiedene Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung an. Hier kannst du Freunde kennenlernen, Neues ausprobieren oder einfach die Welt entdecken, aber auch deine Ideen und dein Mitmachen sind wichtig – sei dabei! Wir wünschen dir beim Erkunden dieser Broschüre viel Spaß!"

{TEXT_2}

Kindeswohl-Schulung für Ehrenamtliche

Ende Februar fand in Billertshausen ein Seminar-Abend statt

Fast 30 engagierte Menschen aus der Region kamen zusammen. Die Themen umfassten sosowohl die Wahrnehmung von entsprechenden Hinweisen, das weitere Vorgehen zur behutsamen und sorgfältigen Einschätzung sowie die konkreten Schritte und Unterstützungs-Systeme bei erhärteten Verdachtsfällen im Bereich möglicher Kindeswohlgefährdung. Referent Holger Schäddel verwies auf die wichtige, aber auch beschränkte Verantwortlichkeit im Rahmen der ehrenamtlichen Tätigkeit. Eine Selbstverpflichtungserklärung dokumentiert dabei die Ausrichtung auf einen respektvollen Umgang mit den anvertrauten jungen Menschen. Zu Beginn startete der Abend mit einem Kinder-Lied und einem biblischen Impuls. Zum Ende erhielt jeder Teilnehmer ein Zertifikat.

{TEXT_2}

Kindeswohl-Schulung

Ein Abend für Ehrenamtliche in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

In der Arbeit mit Kindern und Jugendliche der Ev. Kirche in der Region sind alle Ehrenamtlichen Mitwirkenden eingeladen und aufgefordert, eine Schulung zum Thema Kindeswohl zu absovlieren. Treffpunkt ist am Mi., 22.02.2017 um 18 Uhr im Pfarrhaus Billertshausen. Besprochen werden Fragen der Einschätzung und der Vorgehensweise bei möglichen Hinweisen auf eine Kindeswohlgefährdung. Die Veranstaltung findet statt in Kooperation mit dem Ev. Kirchspiel Billerthausen und wir co-verantwortet von der Ev. Jugendvertretung im Dekanat. Referent ist Dekanatsjugendreferent Holger Schäddel. Weitere Infos finden Sie hier...

« ‹ 1 2 3 4 5 6 7 8 »