Dekanatskantorei Alsfeld

Die im Jahr 2005 gegründete Dekanatskantorei Alsfeld steht unter der Leitung von Dekanatskantor Simon Wahby.

Geprobt wird in vierwöchigem Abstand im Tilemann-Schnabel-Haus (Am Lieden 2 in 36304 Alsfeld). Vor den Konzerten finden Sonderproben statt und einmal jährlich wird ein Chorwochenende (Chorfreizeit) angeboten.

Während der Proben erhalten die Sängerinnen und Sänger ganz gezielte Förderung und Ausbildung ihrer Gesangsstimme.

Einen Überblick über besondere Veranstaltungen in den letzten Jahren haben wir hier begonnen.

Wie es zur Gründung der Dekanatskantorei nach der Vereinigung der Dekanate Homberg und Alsfeld kam, können Sie in einem Bericht aus dem Handbuch des Kirchenvorstandes nachlesen.

{TEXT_2}

Dekanatskantorei mit Haydns „Jahreszeiten“

Am 7. November in Stockhausen und Sonntag, 8. November in der Dreifaltigkeitskirche Alsfeld

Im November 1995 konnte die Dekanatskantorei Alsfeld erstmalig ihren öffentlichen  Auftritt mit dem „Messias“ von G.F. Händel begründen.
Mit Unterstützung der Landeskirche, dem neu gegründeten Evangelischen Dekanat Alsfeld konnten die beiden Dekanatskantoren Jens Amend und Simon Wahby einen überregionalen Chor ins Leben rufen. Das ihnen dies gelang, zeigten gut ein dutzend weitere Veranstaltungen. Sie gaben nicht nur den bekannten Oratorien wie „Elias“, die „Schöpfung“, die „Johannes Passion“ sondern auch kleineren und größeren Werken der Oratorienliteratur  abseits der ausgetretenen Pfade den Vorzug.

mehr

{TEXT_2}

"Die Jahreszeiten"

Probenplan

Den aktuellen Probenplan für die Aufführung der "Jahreszeiten" (Joseph Haydn) der Evangelischen Dekanatskantorei Alsfeld gibt es hier als pdf oder nachfolgend als Bild.

mehr

{TEXT_2}

Musikalischer Weg nach innen

Duo Kirchhof gastiert mit Laute und Viola da Gamba in Alsfeld

Einen Ohren- wie Augenschmaus für Liebhaber klassischer Musik verspricht das Konzert des Duos Kirchhof, das am Sonntag, den 15. Juni 2014 um 17 Uhr in der Walpurgiskirche in Alsfeld gastiert.

mehr

{TEXT_2}

Händels schönstes Oratorium

Diesjähriges Chorprojekt der Dekanatskantorei - neue Sänger willkommen

Am Samstag, dem 18. Januar,  beginnt die Dekanatskantorei Alsfeld mit den Proben für das Oratorium „Jephta“ von Georg Friedrich Händel. Neben dem bekanntesten Oratorium „Messias“ soll dies das schönste Oratorium von G.F. Händel sein. Neue Sängerinnen und Sänger sind sehr willkommen. Die Konzertaufführungen werden dann Ende des Jahres sein.

mehr

{TEXT_2}

Bisherige Veranstaltungen

Eine Chronologie

mehr

« ‹ 1 2 »