Kirchenpräsident Jung ist ein Showmaster

"Kirchenpräsident Volker Jung ist ein Showmaster". Das hat unsere Evangelische Sonntags-Zeitung (esz) natürlich nicht geschrieben, weil sie mit einem Ex-Katholiken vor allem über die katholische Kirche gesprochen hat. Aber die Gesichter in der Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit bei dieser Überschrift zu sehen wäre wohl ein Vergnügen, wie auch den Darmstädter Applaus zu hören für einen solch wunderbar bereichernden Meinungsbeitrag.

Getraut hat sich die esz - evangelisch.de und andere haben es dankbar aufgegriffen -: "Papst Franziskus ist ein Showmaster". 

Die Kritik an evangelischen Landeskirchen fehlt bezeichnenderweise in der Online-Fassung. Frido Mann sagt im Interview:
"Kirchliche Heimat ist etwas Gutes. Ich gehe mit meiner Frau in München manchmal in eine uns sehr sympathische evangelische Kirche. Ich möchte trotzdem dort noch nicht eintreten, weil mir die Gemeinde wie jede andere zu fest an die Landeskirche gebunden ist. Deren Richtlinien gehen mir zu weit, zum Beispiel das Apostolische Glaubensbekenntnis, das zwingend zur Liturgie gehört. [...]"

(Tg)

07.12.2013