Netzwerk evangelischer Arbeit in der Region

Dekanat lädt zum "Nachmittag der offenen Tür" am 23. Januar

Die Verwaltung unseres Evangelischen Dekanats Alsfeld und dessen Fachbereiche sind zwar immer offen für die Anliegen unserer Mitglieder und aller Interessenten, doch am 23. Januar 2016 wollen wir auch optisch alle Türen öffnen: Unsere Fachleute für Jugendarbeit, Bildung & Ökumene, Öffentlichkeitsarbeit und Notfallseelsorge, die Mitarbeiter-Vertretung (MAV), der Dekan und sein Stellvertreter sowie die Präses öffnen ihre Büros und laden Sie ein, die evangelische Arbeit im Alsfelder "Haus der Kirche" kennenzulernen. Zeitlich und räumlich kompakt stellen wir Ihnen die Arbeit der Dekanatsebene vor und beantworten  Ihre Fragen. Synodale Ausschüsse, die Jugendvertretung und viele weitere Gruppen sind an diesem "Nachmittag der offenen Tür" für Sie da.

Eine Programmübersicht gibt es gedruckt und hier als pdf. Um 15, 16 und 17 Uhr werden jeweils parallel in 8 Räumen kurze, 15-minütige Einführungen in kirchliche Arbeitsgebiete gegeben: Was macht eigentlich ein Dekan, und was sind die Aufgaben der ehrenamtlichen Vorsitzenden (Präses genannt)? Was verwaltet die Verwaltung? Welche Anforderungen stellt das "Ehrenamtsmanagement" heute? Wie arbeitet die Notfallseelsorge? Danach ist Zeit für Fragen, Gespräche, Vertiefungen - und für den Besuch der vielfältigen weiteren Angebote. So sind auch vertreten: das Diakonische Werk Vogelsberg, dessen Obdachlosenhilfe "La Strada", das Beratungszentrum Vogelsberg (ehemals Jugend- und Drogenberatung), der Weltladen, die Ehrenamtsakademie, Arbeitsgruppen und Ausschüsse.
Die Programmstruktur soll ermöglichen, in relativ knapper Zeit ein möglichst umfassendes Bild der Arbeit des Evangelischen Dekanats Alsfeld zu bekommen.

Als Begleitprogramm öffnet die Neue Arbeit das Gebrauchtwarenkaufhaus auf dem Gelände an diesem Tag bis 18 Uhr. Auch das Café "Alte Molkerei", das ansonsten derzeit aus personellen Gründen geschlossen ist, ist am Nachmittag geöffnet und bittet zu Tisch mit Kuchen und Latte Macchiato.

Ab 18 Uhr schließt sich dann für die Mitglieder der neuen Dekanatssynode ein Kennenlern- und Begegnungsabend an - bevor bei der ersten Tagung am 13. Februar dann viele Wahlen anstehen.

Folgende Gruppen und Arbeitsbereiche stellen sich beim "Nachmittag der offenen Tür" vor:

* Ausschuss für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung
* Beratungszentrum Vogelsberg
* Café Online
* Dekan (Vorstand)
* Dekanatsverwaltung
* Diakonisches Werk Vogelsberg
* Ehrenamtsakademie (EKHN)
* Erwachsenenbildung
* Hospizverein
* Indien-Partnerschaft (Kerala)
* Jugendarbeit / Jugendsozialarbeit
* Kirchenmusik
* La Strada
* Mitarbeitervertretung (MAV)
* Neue  Arbeit
* Notfallseelsorge
* Öffentlichkeitsarbeit
* Ökumene
* Präses (Vorstand)
* Regionalverwaltung
* Selbstlernzentrum
* Theologischer Ausschuss
* Weltladen

Update 25.01.2016: Berichte finden Sie hier.

20.01.2016