Kinder-Bibel-Woche 2016

 Daniel  in der Löwengrube

Rund 80 Kinder spielen, singen und basteln im Zeller DGH – Theater allererster Güteklasse!
KIBIWO 16 -1
Nebukadnezzar und Daniel

Die alttestamentliche Geschichte von Daniel hat es in sich. Umso erstaunlicher ist es, dass das KiBiWo-Team das Thema so kindergerecht aufbereiten und vermitteln konnte. Wie immer begann jeder Tag mit Gesang und einem Abschnitt aus der Geschichte, der auf der fast professionell anmutenden Bühne dargeboten wurde. In drei Altersgruppen aufgeteilt, wurden daraufhin thematisch passende Bastelarbeiten erstellt: Löwenköpfe, Traumfänger, T-Shirts und Einiges mehr. Für die Pausenverköstigung sorgten die Zeller Landfrauen mit geschmierten Broten, Saft und Kaba. Für die Bastelbegeisterten ging es meist mit weiteren kreativen Arbeiten weiter, alle anderen konnten sich mit Ball- und sonstigen Spielen wie Löwenjagd, Faules Ei oder Schwungtuch beschäftigen, ehe der Verlauf der Geschichte rekapituliert und nochmals zum Abschluss gesungen wurde.

KIBIWO 16-1


Wer kommt woher? Datenerhebung am ersten Tag...

KIBIWO 16- 2


Daniel und seine Freunde stehen in der Erzählung stellvertretend für das in babylonische Gefangenschaft geratene israelitische Volk. So eröffnet das Stück auch mit der Meldung des Generals am Hofe Nebukadnezzars: „Melde gehorsamst: Israel ist gefallen.“ Der König, auf eindrucksvolle Art und Weise von Dorothea Haidu dargestellt, zeigt sich daraufhin erfreut über die errungenen Schätze und die Machterweiterung, kann jedoch mit den vielen lästigen Gefangenen kaum etwas anfangen – gefragt sind nur gut ausgebildete und unproblematische Ausländer. Daher werden die Klügsten und Schönsten ausgewählt, um eine ordentliche Ausbildung zu erhalten und dem König nützlich sein zu können. Daniel ist natürlich einer von ihnen. Doch kaum hat das Programm begonnen, beginnen die ersten Probleme mit der fremden Kultur. Daniel übersteht die schwierige Zeit nur durch seine Kunst, die Träume des extrovertierten Königs deuten zu können. Er hat außerdem den Mut, ihm seinen Untergang vorherzusagen, der auch eintrifft – Nebukadnezzar verliert den Verstand und gesellt sich unter die wilden Tiere.
 



Auch den nächsten König, Belsazzar, überlebt Daniel. Wieder bleibt er dem Herrscher gegenüber standhaft und ehrlich; als das berühmte „Menetekel“ an der Wand erscheint, erklärt er die Bedeutung der geheimnisvollen Schrift. Erneut wird der König durch einen Nachfolger ersetzt.

 

KIBIWO 16-3

 

Wie Daniel es prophezeit hat, geht Belsazzars Reich unter und der Meder Darius erlangt die Macht. Auch unter ihm dient er als Minister. Allerdings wollen die anderen Minister Daniel, der in ihren Augen als Fremder zu viel Macht hat, an den Kragen und bewirken ein Anbetungsgesetz, gegen das Daniel als strenggläubiger Jude zwangsläufig verstoßen muss. König Darius, traurig aber ohnmächtig, bleibt keine Wahl, als seinen besten Mann in die Löwengrube werfen zu lassen. Doch als man am nächsten Tag nachsieht, ist ein Wunder geschehen, indem Gott Daniel in der Löwengrube beschützt hat und die wilden Tiere ihn unversehrt gelassen haben.  

Der Protagonist selber, gespielt von Bodo Müller, trat in der szenischen Aufbereitung der Kinderbibelwoche eher in den Hintergrund und hatte mehr die Funktion eines Erzählers und Erklärers um das Wirrwarr der ständig wechselnden Herrscher. Im abschließenden Familiengottesdienst wurde alles in zusammengekürzter Form nochmals präsentiert. 

 


KIBIWO 16-4 

KIBIWO 16-5

Die Band.

Nach bewährtem Muster hatte sich auch eine bunt gemischte Musikgruppe zusammengefunden, um mit den Kindern die Musik einzuüben: Klavier, Kontrabass, Cello, Geige, Bratsche, Saxophon, Trompete, Schlagzeug und Gesang.

 KIBIWO 16-6

Aufräumen nach dem Abschlussgottesdienst – mit (geschätzten) 125 PS.

Bei so vielen Königen und Palast-Prunk durfte ein Ausflug zu einer echten Burg nicht fehlen: Am Freitag wurde die Woche mit einer Zugfahrt zur Burgruine Wartenberg bei Angersbach abgeschlossen. Auch dort gab es – neben der Erkundung der Burg – Verköstigung, Spiele und Musik.

KIBIWO 16-6

KIBIWO 16-7

KIBIWO 16-8

Bericht: David Bernbeck