Kirchengemeinden im Evangelischen Dekanat Alsfeld

Kontaktdaten und ggf. aktuelle Informationen aus den einzelnen Kirchengemeinden erhalten Sie auf deren Seiten, die Sie über das Menü oben oder die Liste rechts auswählen können. Für eine größer Ansicht der Lagekarte klicken Sie bitte auf das untenstehende Bild.Die Karte ist im Moment noch nicht verlinkt!

Evangelisches Dekanat Alsfeld Karte

Das Evangelische Dekanat Alsfeld umfasst 52 selbstständige Kirchengemeinden. Aus ökonomischen und organisatorischen Gründen hat nicht jede Kirchengemeinde ein eigenes Gemeindebüro bzw. Pfarramt. Die jeweils von einem Pfarramt betreuten Gemeinden bilden gemeinsam ein "Kirchspiel", eine regionale Kooperation. Fast alle Kirchspiele unseres ländlichen Dekanats werden von jeweils einer Pfarrerin oder einem Pfarrer theologisch und seelsorgerlich begleitet. Nur die Kirchengemeinde Alsfeld hat drei Pfarrstellen, das Kirchspiel Nieder-Ohmen hat zwei.

 

Nachrichten aus den Gemeinden

22.08.2018

40 Jahre Evangelische Kindertagesstätte "Unterm Regenbogen" im Rabenbornsweg in Kirtorf


Wir möchten ALLE ehemaligen Kolleginnen und Kindergartenkinder recht herzlich zu unserem Jubiläum am 15. September 2018 einladen.

Unser Fest beginnt um 11.00 Uhr mit einem gemeinsamen Gottesdienst auf dem Schulhof der Grundschule.

Nach den anschließenden Grußworten werden die Türen der Ev. Kindertagesstätte und der Grundschule zum Besichtigen und zum Spielen für ALLE geöffnet.

Wir möchten bei guten Gesprächen, herzhaftem Essen, kalten Getränken, Kaffee und Kuchen

mit Ihnen einen schönen Tag verbringen.

 

Auf Ihren Besuch freuen sich das

KiTa- und Grundschul-Team

16.08.2018

Kirchenorgel in Heidelbach feiert 200. Geburtstag

Konzert und Pfarrhoffest zum besonderen Jubiläum

Einen besonderen Geburtstag gibt es für die Evangelische Kirchengemeinde Heidelbach in diesem Jahr zu feiern: Die Orgel in Heidelbach wurde vor genau 200 Jahren erbaut. Darum laden die Heidelbacher ein zu einem Jubiläumskonzert am Samstag, dem 18. August; 2018 um 18.00 Uhr in der Evangelischen Kirche.

mehr

06.08.2018

Zwei halbe Pfarrer für ein lebendiges Gemeindeleben mit Zukunft

Amtseinführung von Pfarrer Peter Weigle und Pfarrer Jürgen Pithan im „Ev. Kirchspiel Schwalmtal“

Inoffiziell hatte die lange Vakanz in den Kirchengemeinden Brauerschwend und Hopfgarten ja schon vor längerer Zeit ein Ende: Mit der Bestellung der beiden Vakanzvertreter Pfarrer Jürgen Pithan und Pfarrer Peter Weigle war eine gute Lösung gefunden, mit der sowohl die beiden Pfarrer, die dort jeweils mit einer halben Stelle tätig sind, als auch die Gemeindemitglieder restlos zufrieden waren. Nun wurde aus dieser Übergangslösung eine feste Einrichtung: Dekan Dr. Jürgen Sauer führte die beiden Kirchenmänner am vergangenen Sonntag offiziell in ihr Amt im „Ev. Kirchspiel Schwalmtal“ ein, verbindlich zunächst bis 2022, danach problemlos zu verlängern, wenn Pfarrer und Gemeinden dies wünschen. Der feierlichen Amtseinführung im Rahmen eines Gottesdienstes wohnten neben zahlreichen Gemeindemitgliedern und Pfarrerinnen und Pfarrern aus dem Dekanat auch Präses Sylvia Bräuning und Dr. Berthold Riedesel Freiherr zu Eisenbach von der Patronatsfamilie Riedesel bei. Musikalisch begleiteten die Ev. Posaunenchöre Brauerschwend und Hopfgarten unter der Leitung von Bernd Rühl den Gottesdienst.

mehr

06.08.2018

Abschied von einer Powerfrau mit Haltung und vielen Talenten

Pfarrerin Mona Rieg aus Kirtorf und Obergleen entpflichtet – Umzug nach Mecklenburg-Vorpommern

„Frau Rieg ist eine Powerfrau. Sie ist couragiert und sie weiß, was sie will. Sie ist klug und engagiert. Sicherlich eine gute Besetzung für Kirtorf.“ Mit dieser Empfehlung des damaligen Propstes Klaus Eibach war Pfarrerin Mona Rieg vor knapp 15 Jahren in Kitorf und Ober-Gleen gestartet. Nun erinnerte Dekan Dr. Jürgen Sauer in seiner Ansprache anlässlich der Verabschiedung Riegs an diese Prophezeiung, die sich im Lauf der Tätigkeit der Pfarrerin mehr als bewahrheitet hatte. Sauer lobte Riegs Engagement, ihre hohe Motivation und den Krafteinsatz – sie habe mit vielfältigen innovativen Ideen in den Gemeinden in der Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen in der Region und im Dekanat gewirkt.

mehr

06.08.2018

Abschied von einer Powerfrau mit Haltung und vielen Talenten

Pfarrerin Mona Rieg aus Kirtorf und Obergleen entpflichtet – Umzug nach Mecklenburg-Vorpommern

„Frau Rieg ist eine Powerfrau. Sie ist couragiert und sie weiß, was sie will. Sie ist klug und engagiert. Sicherlich eine gute Besetzung für Kirtorf.“ Mit dieser Empfehlung des damaligen Propstes Klaus Eibach war Pfarrerin Mona Rieg vor knapp 15 Jahren in Kitorf und Ober-Gleen gestartet. Nun erinnerte Dekan Dr. Jürgen Sauer in seiner Ansprache anlässlich der Verabschiedung Riegs an diese Prophezeiung, die sich im Lauf der Tätigkeit der Pfarrerin mehr als bewahrheitet hatte. Sauer lobte Riegs Engagement, ihre hohe Motivation und den Krafteinsatz – sie habe mit vielfältigen innovativen Ideen in den Gemeinden in der Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen in der Region und im Dekanat gewirkt.

mehr

06.08.2018

Dreamteam fürs Schwalmtal

Amtseinführung von Pfarrer Peter Weigle und Pfarrer Jürgen Pithan im „Kirchspiel Schwalmtal“ am 5. August

Genaugenommen gibt es das „Kirchspiel Schwalmtal“ gar nicht, denn die Einsatzgebiete von Pfarrer Peter Weigle und Pfarrer Jürgen Pithan sind die Kirchengemeinde Brauerschwend mit den Orten Brauerschwend, Rainrod und Renzendorf und die Kirchengemeinde Hopfgarten mit den Orten Hopfgarten, Ober-Sorg, Unter-Sorg, Hergersdorf und Vadenrod. Doch die beiden Theologen teilen sich hier eine Pfarrstelle und sind gemeinsam für alle acht Dörfer zuständig – derzeit noch in Vakanzvertretung, ab dem 5. August dann ganz offiziell mit einem gemeinsamen Verwaltungsauftrag. „Offensichtlich waren die Kirchenvorstände zufrieden mit uns – sie stellten eine Anfrage beim Dekan, der sich wiederum beim Propst dafür einsetzte – und wie man sieht, hat es geklappt!“

mehr

« ‹ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... »