Liturgie

Zum "normalen" Gottesdienstablauf

Im Gegensatz zu Sondergottesdiensten (Familiengottesdienst, Taizégebete, Passionsandachten etc) hat der reguläre Sonntagsgottesdienst einen wiederkehrenden Ablauf. Wechselgesänge und -gebete, Psalm- und Schriftlesung, Lieder und mehr gehören dazu. Den ganzen Ablauf mit allen Texten finden Sie hier:

Glockengeläut

Musik zum Eingang

Begrüßung

Lied zum Eingang

 

L:
G:


Votum (Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes) 
Amen

L:
G:


Der Herr sei mit Euch!
Und mit deinem Geist!

L:
G:

 

Unsere Hilfe steht im Namen des Herrn,
der Himmel und Erde gemacht hat.

L/G:
L:
G/L:



Psalm im Wechsel
Kommt, lasst uns anbeten!
  Ehr sei dem Vater und dem Sohn und dem Heiligen Geist.
  Wie es war im Anfang, jetzt und immerdar
  und von Ewigkeit zu Ewigkeit. Amen.

L:
G/L:


Kyriegebet
Herr, erbarme Dich, Christe erbarme Dich,
Herr, erbarm' Dich über uns!

L:


G:

G/L:






Gnadenzusage...
Lobsinget dem Herrn, erhebet seinen Namen!
(In der Passionszeit: Amen.)

   Ehre sei Gott in der Höhe und auf Erden Fried,
   den Menschen ein Wohlgefallen.
   Allein Gott in der Höh sei Ehr (EG 179,1)

L:
G:


Sammlungsgebet
Amen

L:
G:


Schriftlesung – Schriftwort – Halleluja!
Halleluja, Halleluja, Halleluja!

(Advents- und Passionszeit: Amen!)

L:
L/G:

 

Einladung, das Glaubensbekenntnis miteinander zu sprechen
Credo
(Credo = "ich glaube", Name für das Glaubensbekenntnis)

 

Wochen- oder Thema-Lied

 

Predigt

 

Predigtlied

 

L/G:

 

Fürbitten (und stilles Gebet)

L/G:

 

Vaterunser

L:

 

Abkündigungen

Lied zum Ausgang

 

L:
G


Segen
Amen, Amen, Amen.

Musik zum Ausgang