06.08.2018

Abschied von einer Powerfrau mit Haltung und vielen Talenten

Pfarrerin Mona Rieg aus Kirtorf und Obergleen entpflichtet – Umzug nach Mecklenburg-Vorpommern

„Frau Rieg ist eine Powerfrau. Sie ist couragiert und sie weiß, was sie will. Sie ist klug und engagiert. Sicherlich eine gute Besetzung für Kirtorf.“ Mit dieser Empfehlung des damaligen Propstes Klaus Eibach war Pfarrerin Mona Rieg vor knapp 15 Jahren in Kitorf und Ober-Gleen gestartet. Nun erinnerte Dekan Dr. Jürgen Sauer in seiner Ansprache anlässlich der Verabschiedung Riegs an diese Prophezeiung, die sich im Lauf der Tätigkeit der Pfarrerin mehr als bewahrheitet hatte. Sauer lobte Riegs Engagement, ihre hohe Motivation und den Krafteinsatz – sie habe mit vielfältigen innovativen Ideen in den Gemeinden in der Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen in der Region und im Dekanat gewirkt.

mehr

11.04.2018

Die Botschaft: Sich verstehen und das Leben auf der Erde teilen

Aufführung des Musicals „Babel blamabel“ sorgte für zwei volle Kirchen in Kirtorf und Ohmes

Sie begrüßten sich auf Polnisch, Englisch und in anderen Sprachen, doch erst als Pfarrer Zbigniew Wojcik und Pfarrer Frank Hammel sich in der deutschen Sprache fanden, konnten Sie sich auch verstehen und hatten gleichzeitig einen ganz persönlichen Bogen zum Thema des zur Aufführung kommenden Musicals „Babel blamabel“ gespannt. Schließlich ging es hier um die babylonische Sprachverwirrung, zu der der Turmbau zu Babel bekanntlich geführt hatte.

mehr

02.03.2018

Das rockt und swingt und jazzt!

Aufführung des Musicals „Babel blamabel“ – Termine am 10. und 11.3. in Kirtorf und Ohmes

Die babylonische Sprachverwirrung – als Gottes Strafe für den Versuch der Menschen, mit ihren Taten und Errungenschaften größer als Gott zu werden, ist sie eine der bekanntesten Geschichten der Bibel. Wie gut sie sich musikalisch darstellen lässt, das haben Andreas Hantke und Eugen Eckert in ihrem Musical „Babel blamabel“ unter Beweis gestellt. Ihr Stück ist voller verschiedener Musikstile von Balladen über Rock und Pop bis hin zu Jazz, die Texte sind zeitgemäß, gut verständlich und einfühlsam.
Nun wird dieses Musical auch in der hiesigen Region aufgeführt, denn unter der Federführung von Pfarrer Frank Hammel und Pfarrerin Mona Rieg sowie der musikalischen Leitung von Kirchenmusikerin Christine Geitl ist ein ganz eigenes, wunderbar peppiges und vor allem sehr familienorientiertes Stück entstanden...

mehr

20.11.2017

Beide Seiten sehen hilft

Berliner Compagnie zeigt "Das Bild vom Feind".

„Vorurteile haben wir alle“ – mit dieser Feststellung eröffnete Pfarrer Walter Bernbeck am Freitagabend das Theaterstück „Das Bild vom Feind“ der Berliner Compagnie im Romröder DGH. Schon zum wiederholten Mal war das Schauspiel-Ensemble mit einem selbstgeschriebenen Stück zu einem brisanten politischen Thema in der Region zu Gast, auch dieses Mal wieder auf Einladung des Kirchspiels Billertshausen gemeinsam mit Lehrbach, Kirtorf und Bernsburg sowie dem Ev. Dekanat Alsfeld. Es sei Zeit, so Bernbeck, seine Bilder von Nord und Süd, von Ost und West im Kopf zu überprüfen, Mut zu einer differenzierten und überlegten Meinung zu haben und offen und ehrlich darum zu streiten.

mehr

29.04.2016

Reformationsjubiläum 2017

Planungen laufen ökumenisch

2017 kommt schneller, als man denkt :-)
Wir möchten das Jahr des Reformationsjubiläums gerne ökumenisch gestalten.
Es gibt vieles, was uns trennt und vieles, was uns eint. Das soll zur Sprache gebracht werden:
In Gesprächsabenden, Musikprojekten, Pilger- und anderen Gottesdiensten ... Ideen gibt es viele!
Aber es braucht auch engagierte Menschen, die mit vorbereiten, ihre Ideen einbringen und mitgestalten.
Im Juni wird es ein erstes ökumenisches Vorbereitungstreffen geben, zu dem aus jeder Gemeinde 2-3 Menschen eingeladen sind. Die sind dann in ihre Gemeinden hinein Mulitiplikatoren, so dass wir die aktion auf eine breite Basis stellen können.
Wenn SIE interessiert sind, dann melden Sie sich!

« ‹ 1 2 3 4 5 6 »