Mitarbeiter_innen im Evang. Dekanat Alsfeld

{TEXT_2}

Borgerding, Antje

Sozialpädagogin, Cafe Online

Mein Name ist Antje Borgerding , bin Dipl.- Sozialpädagogin (FH-Fulda) und ich arbeite seit Oktober 2003 im Projekt für Schulbezogene Kinder und Jugendarbeit. Nach einer langen Familienphase und einer Zusatzausbildung in Beratung habe ich hier erst einmal ein zweimonatiges Praktikum absolviert, es folgte eine ehrenamtliche Arbeitsphase und seit dem 1. Juni 2004 habe ich im Projekt für Schulbezogene Jugendarbeit eine Festanstellung. Mit meinem Mann, unserem achtjährigen Sohn und dem Kater Paulchen lebe ich seit Beginn diesen Jahres in Schwabenrod. Die Ruhe auf dem Lande genießen wir alle sehr, und an unserem sehr alten „Häuschen“ renovieren wir in jeder freien Minute. Es ist ein sehr beeindruckendes Gefühl, zu sehen, wie von Tag zu Tag so ein altes Haus immer schöner wird und dabei trotzdem sein Charakter behält. Und wenn man ganz genau hinhört, dann erzählt es manchmal Geschichten aus früheren Zeiten. 

mehr

{TEXT_2}

Bräuning,  Sylvia

Präses (Vorsitzende des Dekanatssynodalvorstands)

Im Oktober 2014 hat die Dekanatssynode als Versammlung aller Kirchengemeinden eine neue Vorsitzende gewählt: Sylvia Bräuning. Die 50-Jährige trat damit die Nachfolge von Horst Schopbach an, der 22 Jahre lang Vorsitzender (Präses) war. Im Februar 2016 wählte die neue XII. Dekanatssynode Bräuning erneut zur Vorsitzenden, die damit das Dekanat bis zur Fusion mit dem Dekanat Vogelsberg 2019 führen soll - dann wird neu gewählt.

Geboren wurde Sylvia Bräuning in Crumstadt, das heute zu Riedstadt gehört. Mit den Eltern, einer Verkäuferin und einem Installateur, ihrer Schwester und ihren beiden Brüdern ist sie mehrmals umgezogen. Als sie sechs Jahre alt war, trennten sich die Eltern. Mutter und Stiefvater betrieben dann eine Tankstelle, in der sie tatkräftig aushalf, "man musste sich ja ein bisschen Taschengeld verdienen".

Schließlich zogen sie nach Ober-Ofleiden in ein großes Fachwerkhaus. Um ihr Abitur in Frankfurt zu machen, pendelte Sylvia Bräuning ein Jahr lang täglich mit ihrem Käfer von der Ohm an den Main.

Mehr Infos: Interview mit Präses Bräuning

mehr

{TEXT_2}

Fuhrmann, Winfriede

Dekanatssynodalvorstand, stellv. Vorsitzende

Fuhrmann

{TEXT_2}

Grünewald, Rainer

Alt-Präses

Rainer Robert Grünewald
Sonderschullehrer i. R. (neue Bezeichnung: „Förderschullehrer“)
35315 Homberg (Ohm), Tel. (06633) 7547
Jahrgang 1942, geboren in Schotten
verheiratet, 2 Kinder.
2016 wurde er mit der "silbernen Ehrennadel" der EKHN für sein vielfältiges Engagement ausgezeichnet.

mehr

{TEXT_2}

Harsch, Thomas

Dekanatssynodalvorstand, stellv. Dekan

Pfr. HarschBerufliche Laufbahn von Pfarrer Thomas Harsch, verh.
geb. am 23.05.1965 in Bad Vilbel

1984 Abitur am Laubach Kolleg der EKHN
1984 – 94 Studium der Evangelischen Theologie in Frankfurt/ Main und Mainz, Nebenfächer: Katholische Theologie, Religionswissenschaften und Kinder- , Jugend- und Familienpsychologie
1994 Erstes Theologisches Examen
1994 – 96 Sozialdienst und Altenheim-Seelsorge im Altenheim Bad Vilbel Heilsberg
1996 – 97 Vikariat in Bad Nauheim, Nieder-Mörlen
1997-99    Spezialvikar am Laubach-Kolleg der EKHN und der Gesamtschule Laubach
1999-2000 Religionslehrer an der Gesamtschule Laubach
seit 2001 Pfarrer des Kirchspiels Ehringshausen

« ‹ 1 2 3 4 »