Geschichte unserer Blaulicht-Gottesdienst:

{TEXT_2}

"I like you - Nehmet einander an!"

Dreizehnter Ökumenischer Blaulicht-Gottesdienst
am 26. Februar 2015 in Kirtorf

Die Notfallseelsorge im Vogelsberg lädt alle Notärzte, Feuerwehren, Rettungs- und Hilfsdienste, die Polizei, das Technische Hilfeswerk, Notfallseelsorger und NFS-Freunde ein zum Blaulichtgottesdienst am 26. Februar 2015 um 19 Uhr in der Evangelischen Kirche zu Kirtorf. Als Motto steht wie immer die Jahreslosung: "Nehmet einander an, wie Christus euch angenopmmen hat zu Gottes Lob." (Römerbrief 15,7)

mehr

{TEXT_2}

Bericht vom Blaulichtgottesdienst in Leusel

Thema: Erfahrungen auf dem Weg im Einsatz

Erfahrungen auf dem Weg zum Einsatz“ – unter diesem Motto lud die Notfallseelsorge Vogelsberg am 16. März 2017 in der barocken Evangelischen Kirche Leusel zum diesjährigen ökumenischen Blaulichtgottesdienst.
Notärzte, Polizeibeamte, Angehörige der Rettungsdienste, Feuerwehren und des Katastrophenschutzes Vogelsberg, Vertreter der evangelischen Dekanate und katholischen Kirche, Notfallseelsorger sowie Pfarrer aus den umliegenden Kirchengemeinden und einzelne Gemeindeglieder saßen in den Sitzbänken beieinander und füllten den Gottesraum mit einem besonderen Gefühl der Gemeinschaft und Sicherheit.

mehr

{TEXT_2}

Erfahrungen auf dem Weg im Einsatz

15. Ökumenischer Blaulicht-Gottesdienst am 16. März 2017 in Leusel

Zum diesjährigen Blaulichtgottesdienst lädt die Notfallseelsorge Vogelsberg am 16. März um 19 Uhr nach Leusel ein. Im Anschluss wird es einen Imbiss im DGH Leusel geben. Die Einladung gibt es hier als pdf. Für die Planung bittet Notfallseelsorger Pfr. Schill Gruppen von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst um Mitteilung der teilnehmenden Personenzahl.

mehr

{TEXT_2}

Nobody knows the trouble I've seen - "Ich will Euch trösten!" (Jes.66.13)

Vierzehnter Ökumenischer Blaulicht-Gottesdienst
am 25. Februar 2016 in Wingershausen

Die Notfallseelsorge im Vogelsberg lädt alle Notärzte, Feuerwehren, Rettungs- und Hilfsdienste, die Polizei, das Technische Hilfeswerk, Notfallseelsorger und NFS-Freunde ein zum Blaulichtgottesdienst am 25. Februar 2016 um 19 Uhr in der Evangelischen Kirche zu Wingershausen. Als Motto steht wie immer die Jahreslosung: "Ich will Euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet." (Jesaja 66,13)

Es wirken mit der Schottener Gospel-Chor "Father's Children" unter der Leitung von Kiwon Lee, der Akkordeonist Christoph Lück und ein Zauberer.

mehr

{TEXT_2}

'Glück im Unglück' : Zwölfter Ökumenischer   Blaulicht-Gottesdienst   2014 

Evangelische Kirche zu Grebenau am 13.März 2014

Zum Thema 'Glück im Unglück - Gott nahe sein ist mein Glück (Psalm 73,28)' kamen 170 Helfer der Rettungskette zusammen. Dieser besondere Gottesdienst mit viel Musik zieht jährlich Feuerwehren, Polizisten, Rettungsdienstler und Notärzte, technisches Hilfswerk und Notfallseelsorger aus dem Vogelsbergkreis an.

Gott und Glück gehen im menschlichen Leben eine enge Verbindung ein. Ein Gott gefälliges Leben in mein Glück. Gelungenes Leben ist Gottes Wille. 'Glückselig' klingt so vielversprechend, als ob hier auf Erden immer etwas ins Jenseits weist.

Mit dem Posaunenchor Grebenau unter der Leitung von Klaus Kalbfleisch und dem Akkordeo-nisten Christoph Lück gestaltete Pfarrer Harald Wysk als Texter und Redner einen Gottes-dienst, der den Besuchern eine glückselige Stunde bereitete.    

Im Jahr 2013 ist die Notfallseelsorge 40 Mal gerufen worfen, Menschen in schweren Stunden zu begleiten. Für die Notfallseelsorger war es hoffnungsdvoll, wenn eigenen Schritte der Notleidenden wieder selbständig gegangen wurden. Für die Glieder der Rettungskette ist es leichter, wenn Begleitung und Hilfe auf meheren Schultern lasten.

Bedankt hat sich der Beauftragte für Notfallseelsorge im Vogelsbergkreis   bei dem scheidenden Kreisbrandinspektor Werner Rinke, und seinem Stellvertreter Hans-Jürgen Kohl. 
Dem scheidenden Präses der Dekanatssynode, Horst Schopbach, dankte Pfr.H.Wysk für seine Unterstützung im Dekanat.    

Die Kollekte wurde für im Krieg traumatisierte Kinder in Syrien gespendet. 

mehr

« ‹ 1 2 3 4 »