„Radio-Gottesdienst“ in Hessen am 10. September 2017

Vollere Kirchen, auch jüngere Besucher in den fröhlichen Gottesdiensten, schon die Vorbereitung hat viel Freude gemacht – die Rückmeldungen vom zweiten „Radio-Gottesdienst“ in Hessen Mitte September waren so positiv, dass der Termin für kommendes Jahr bereits jetzt festgelegt wurde: Am 10. September 2017 können Kirchen-Gemeinden am „Hit-From-Heaven-Sonntag“ teilnehmen. Die Idee zu dem besonderen Gottesdienst hatten das Medienhaus der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW), der Kirchenkreis Hanau und HIT RADIO FFH.

In Mittelpunkt der Predigten, Gebete, Segen bis hin zur musikalischen Begleitung von Chören und Gruppen steht pro Jahr ein Musiktitel: Der erste Radio-Gottesdienst stand im Jahr 2015 unter dem Motto des Alphaville-Titels „Forever Young“, elf Kirchen hatten mitgemacht. In diesem Jahr (18. September) nahmen 32 Gemeinden in ganz Hessen teil, der Titel „Leichtes Gepäck“ von Silbermond stand Pate, ging ums Loslassen, das Trennen von Altem und Ballast. Pfarrer Siegfried Krückeberg vom Medienhaus der EKKW: „Ein großer Erfolg, fast alle teilnehmenden Kirchen waren sehr gut besucht, es kamen doppelt bis vier Mal so viele Besucher, wie zu normalen Gottesdiensten. Besonders freut mich, dass alle Altersgruppen vertreten waren und darunter viele Menschen waren, die sonst nur selten oder nie einen Gottesdienst besuchen.“ Das Lied für den „Hit-From-Heaven-Sonntag“ 2017 wird im Februar ausgewählt. Kirchengemeinden, die teilnehmen möchten, können sich per Mail an hitfromheaven@medio.tv melden. Um christliche Themen geht es regelmäßig sonntags zwischen 6 und 8 Uhr in der FFH-Sendung „kreuz und quer“.

Link: Hit from Heaven 2016 - Bericht

Hit from heaven

Veranstaltungsort:

Radio ffh

Rubrik(en):

Gottesdienst, Außerhalb des Dekanats

Termin:

Sonntag, 10.09.2017,


Zurück zur Übersicht